Ostern

Katrin Liesch

Ostern

Ostern – klingt nach Frühlingssonne, Vogelgezwitscher, Aufbruch, nach länger werdenden Tagen, mildem Licht auf frischem Grün. Zeit für Familie und Freunde.

Möchtest du die freien Tage mit Familie oder Freunden komplett im Grünen verbringen? Inmitten von Natur, Ruhe und ganz viel Platz für alle?

Unser Gästehaus SELBSTGEMACHT bietet die perfekte Kulisse für dein entspanntes Osterfest. Umgeben von Wiesen und Wäldern könnt ihr frische Luft genießen, Spaziergänge unternehmen, kleine Abenteuer erleben. Vielleicht möchtet ihr mit unseren Lamas auf Tour gehen oder am Bach erste Kräuter entdecken.

Ist es schon warm genug, lassen wir uns ein bissel mehr Zeit. Wann hast du mit deiner Familie zuletzt unter hohen Bäumen in einer sanft schwingenden Hängematte gelegen? Einfach die Seele baumeln lassen, den Wolken beim vorbei ziehen zusehen und den Kopf abschalten. Oder wir beleben die vogtländische Tradition des Eieraufwerfens. Hierfür fertigen wir gemeinsam kleine Netze. Wer wirft sein Osterei am weitesten, ohne dass es „angedetscht“ wird? Ein großer Spaß für Alle. Nie hat ein hart gekochtes Ei besser geschmeckt. Mit ein wenig Glück finden wir am nahen Bach frische Brunnenkresse – so wird es gourmetverdächtig.

Kehren alle großen und kleinen Abenteurer müde und hungrig von ihrem Ausflug zurück, finden alle Platz in unserem geräumigen Aufenthaltsraum. Die offene Küche lässt alle Küchenfeen und Kochmeister voll mit im Geschehen sein. So sind schnell helfenden Hände angefordert, wenn es etwas zu schälen oder schnippeln gibt. Gemeinsam schmeckt es einfach am besten.

Am großen Tisch könnt ihr natürlich auch Ostereier färben und bemalen. Mit Pflanzenfarben oder ganz traditionell, mit Stiften oder Pinsel. Genau genommen benötigen die Eier unserer fleißigen Hühner keine Bemalung. Von hell – bis schokobraun, cremeweiß bis olivgrün reicht das Farbspektrum. Ein paar Punkte oder Pinselstriche drauf – fertig ist das Osterei. Interessierte sind herzlich eingeladen, die Hühnerschar zu besuchen und ein paar Eier fürs Osterfrühstück mitzunehmen.

Habt ihr Freude an handwerklichen Techniken, dann weihen wir euch in die Geheimnisse des Filzens ein. Mit Seife, warmem Wasser und Bewegung wandelt sich fluffige, weiche Wolle in festen, strapazierfähigen Filz. Ein wenige Matscherei ist es schon – das mach es ja so wundervoll. Schon kleine Hände schaffen es einen Flummi oder ein Stück Seife ein zu filzen. Abends sitzt ihr je nach Wetter entweder am heimelig knisternden Kaminofen oder draußen an der Feuerschale – in jedem Fall am Osterfeuer. Ganz wichtig – vergiss nicht, dir ganz in Stille etwas zu wünschen. Ein ganz besonderes Abendessen könnt ihr mit unserem Holzofen zaubern.

Seid ihr eher Freunde von Gegrilltem, dann steht euch unser großer, von 2 Seiten zu befeuernder Grill zur Verfügung. Lasst uns einfach wissen, ob ihr das Grillgut selbst mitbringt oder wir dieses beim Metzger unseres Vertrauens für euch besorgen dürfen.

Du siehst, langweilig ist es bei uns nie. Es gibt immer etwas zu tun und zu entdecken. Unser Haus bietet Platz für bis zu 30 große und kleine Leute. Neugierig? Wir stellen euch gern euer individuelles Angebot zusammen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Katrin Liesch

Abenteurerin & Leiterin des Gasthauses